Kulturspender werden: 100 x 60 Beitrittserklärung Programmheft Halbjahr

Interesse an unserem newsletter? Schreiben Sie uns unter info[ät]lewer-daele.de


Die nächsten Veranstaltungen


Baumschnitt

24.02.2024, 10:00

Malte Sandweg vom NABU gibt Ratschläge zum „Erziehen“ von Bäumen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung geht es in den Obstgarten um an verschieden Obstsorten den Rückschnitt zu demonstrieren. Treffpunkt ist an der Lewer Däle, die Teilnahmegebühr beträgt 14 Euro (incl. 10 Euro Spende an den NABU) und kann zu den Bürozeiten enntrichtet werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Gefördert durch die Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. (LEB)

"Polizeistunde"

01.03.2024, 19:00

„Polizeistunde"-Achtung Abzocke:
Hallo Tante Uschi, rate mal, wer hier spricht …“  Haben Sie davon auch schon einmal gehört. Spätestens, wenn die hohen Geldsummen in der Presse erscheinen, dass Betrüger es geschafft haben, sich in das Vertrauen einzuschleichen und große Geldsummen abzuzocken, wird man aufmerksam. Die Hintergründe und die „Geschäftsmodelle“ dieser Täter und die kriminelle Energie, kennen mittlerweile keine Tabus und Grenzen. Was man dazu wissen sollte und wie man sich davor schützen kann, wollen die beiden Kriminalbeamten i.R.  -Hardy Wilm und Michael Blase- in dieser Veranstaltung nahe bringen.
In dieser Veranstaltung wird zu Themen wie „Enkeltrick, falsche Polizeibeamte, Schock- und Fakeanrufe/ Fakeshops, gefährliche Apps und Links, Easy-Jobangebote, unseriöse Handwerkerangebote und -leistungen, Phishing, kritische Socialmedia-Bereiche und dem Geschäft mit der Einsamkeit“ berichtet.
Eintritt frei.  Um eine Spende wird gebeten Anmeldung erwünscht Tel. 05346 / 9019780
In Kooperation mit der Polizeiintiative MUT  -  Gefördert durch die Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. (LEB)

Vortrag über Spinnen

08.03.2024, 19:00

"Schaurige Seidenkünstler, spannende Einblicke in die Welt der Spinnen" - Vortrag mit und von der Rangerin Anke Kätzel
Wo auch immer wir uns gerade befinden, in unmittelbarer Nähe sitzt höchstwahrscheinlich mindestens eine Spinne. Spinnen sind ganz besondere Tiere mit erstaunlichen Fähigkeiten, sie sind allgegenwärtig und ungeheuer vielgestaltig. Mit einer genauen Betrachtung falscher Informationen und Mythen sehen wir Spinnen aus einem anderen Blickwinkel und können so Ängste und Vorurteile abbauen. 

Der Vortrag ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

Gefördert durch die Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. (LEB)

Pilgererlebnisse auf dem Braunschweiger Jakobsweg

05.04.2024

"Save the date" ! Vorankündigung !

Reinhold Köstler "... war dann mal weg"
Er berichtet  -mit musikalischer Begleitung-  von seinen niedergeschriebenen Pilgererlebnissen, die er bei seiner Reise auf dem Jakobsweg (Magdeburg-Braunschweig-Hildesheim-Höxter) gemacht hat.

Kirschblütenfest

28.04.2024, 13:00

"Save the date !"  Vorankündigung unseres beliebten, traditionellen Kirschblütenfests

Kulinarisches vom Grill, Kaffee- und Kuchentheke sowie Waffeln im Garten, Stände mit Kunsthandwerk, Musik und viele Überraschungen.

Das Team der Lewer Däle freut sich auf Ihren Besuch in unseren Räumlichkeiten und im Garten. 

Ausstellung 40 Jahre Liebenburg - St. Aubin

11.05.2024, 14:30

Vorankündigung !

40 Jahre besteht die deutsch-französische Städtepartnerschaft der Gemeinde Liebenburg mit St. Aubin sur Mer.

Zur Ausstellungseröffnung über den 40 jährigen Austausch begrüßen wir unsere französischen Freunde des Partnerschaftsvereins anlässlich ihres Besuches.

Lesebühne "Zusammenwachsen -Starke Stimmen für Europa" von Alexandra v. Poschinger

23.05.2024, 19:30

Gebettet in die Mitte Europas und vierzig Jahre lang zerteilt vom Eisernen Vorhang, findet sich in der Dreiländerregion Deutschland–Österreich–Tschechien eine ländliche Lebensumwelt, die europäischer kaum sein könnte. Essays und Reportagen führen durch Landschaften und Jahreszeiten, in Dörfer und Städte – und zu den Menschen in der Region, die erzählen, wie kultureller Austausch, grenzenloser Naturschutz oder Wissenstransfer erfolgreich gelebt werden. Zudem kommen prominente Persönlichkeiten zu Wort, die auf gesellschaftlich relevante Fragen zu Europa Antworten wissen.

Gepaart werden die Reportagen mit den außergewöhnlichen Fotografien von Florian Eichinger. Diese Dokumentation zeigt eindrücklich, wie Menschen mit Grenzen umgehen, den politischen, natürlichen und persönlichen, dass europäische Ideen der Zusammenarbeit, des Zusammenlebens und des kulturellen Austauschs im Kleinen wie im Großen funktionieren können – und sie regt an zum Nachdenken über die Zukunft der europäischen Gemeinschaft.

Alexandra von Poschinger studierte Germanistik und Geografie, arbeitete für die Passauer Neue Presse und den Bayerischen Rundfunk und machte sich als Journalistin, Buchautorin und Kulturmanagerin selbstständig. Sie schreibt für DIE ZEIT Verlagsgruppe sowie diverse Tageszeitungen und Magazine im deutschsprachigen Raum. Neben ihrer Leidenschaft für die Natur engagiert sich die Autorin aktiv in der Kultur, organisiert Bühnenprogramme und Ausstellungen, moderiert Literaturveranstaltungen und spielt Cello in diversen Ensembles. Bei Knesebeck erschien zuletzt ihr Buch “Wilder Wald” über den Nationalpark Bayerischer Wald (2020).
Florian Eichinger wuchs in einem Dorf am Nationalpark Bayerischer Wald und in einem Europa ohne Grenzen auf. Er studierte Design und Produktmanagement in Salzburg und erzählt in seinen Fotografien Geschichten mit Tiefgang.

Eintritt 10,- €  Veranstaltungsort: Gemeindehaus der ev. Kirche St. Trinitatis, Martin-Luther-Str. 1, Liebenburg