Übersicht Einzelveranstaltungen


Liebe Freunde der Lewer Däle!

10.05.2020, 12:13

Leider sehen wir uns wegen der Corona-Krise gezwungen, bis auf weiteres alle Termine in der Lewer Däle abzusagen. 

Damit entfallen nicht nur die regelmäßigen Veranstaltungen, sondern auch die folgenden Einzelveranstaltungen:

 

Sa 28.03.20    Workshop der Kvhs: Naturfloristik mit Elke Dassel

 

Fr 03.04.20    Vortrag von Alfred Fricke zum Kriegsende in Liebenburg
                     Der Vortrag wird am 09.10.2020  nachgeholt.

 

Di 14.04.20    Literaturzirkel: Madame Bovary von Gustave Flaubert
                     Dieser Titel wird zu einem späteren Zeitpunkt besprochen.

 

So 26.04.20    Das Kirschblütenfest mit der Bilder-Ausstellung von Hanno Stück
                     Die Ausstellung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

 

Fr 08.05.20    Vortrag Kurt Fontheim: Stolpersteine aufpolieren
                     Der Vortrag wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

 

Sa 16.05.20   Fotoworkshop: Weg vom automatischen Modus bzw. finde DEIN perfektes Bild
                     Der Workshop wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

 

Wir werden Sie hier über den Fortgang der Dinge auf dem Laufenden halten und hoffen, Sie alle bald gesund und munter wiederzusehen!

 

 

VHS-Workshop: "Das Leben auf dem Land" - Autobiografisches Schreiben für Frauen mit Dr. Mareile Seeber-Tegethoff

11.05.2020, 09:30–12:30

"So viel erlebt, ich könnte ein Buch darüber schreiben". Geht es Ihnen auch so, wenn Sie an das Leben zwischen Ackerfurche und  Dorfkirche denken?  Doch die eigenen Erinnerungen zu notieren – wie fängt man das eigentlich an? In diesem Workshop werden Sie mithilfe verschiedener Techniken und Impulse das Erinnern, Erzählen und Schreiben kennenlernen. Übergeordnetes Thema ist die Kindheit und das Aufwachsen auf dem Land. Schreiberfahrungen sind nicht erforderlich.

Eine Kooperationsveranstaltung mit der VHS Landkreis Goslar im Rahmen der bundesweiten Woche „Lesen und Schreiben“

Der Eintritt ist frei!

mehr zur Anmeldung unter:

 

Literaturzirkel

09.06.2020, 19:30

Ltg. Stefanie v. Wietersheim

Bei diesem Treffen wird der Roman „Accabadora“ von Michela Murgia vorgestellt und diskutiert:

Eine Geschichte über Mutter und Tochter, wie sie noch nie erzählt worden ist. Ein Roman, in dem das archaische und das moderne Italien aufeinandertreffen.

Wie Mutter und Tochter leben Bonaria Urrai und die sechsjährige Maria zusammen. Die Bewohner des sardischen Dorfes sehen den beiden verwundert nach und tuscheln, wenn sie die Straße hinunterlaufen. Dabei ist alles ganz einfach: Die alte Schneiderin hat das Mädchen zu sich genommen und zieht es groß, dafür wird Maria sich später um sie kümmern.

Als vierte Tochter einer bitterarmen Witwe war Maria daran gewöhnt, »die Letzte« und eine zu viel zu sein. Nun hat sie ein eigenes Zimmer in dem großen reinlichen Haus Bonarias, wo alle Türen offen stehen und sie jeden Raum betreten darf. Doch ein Geheimnis umweht die stets schwarz gekleidete, wortkarge Frau, die mitunter nachts, wenn Maria schlafen soll, Besuch erhält und dann das Haus verlässt. Es scheint, als würde Bonaria in zwei Welten leben. Das Mädchen spürt, dass sie nicht danach fragen darf. Erst sehr spät entdeckt sie die ganze Wahrheit.

Michela Murgia erzählt in einer schnörkellosen, poetischen Sprache aus einer scheinbar fernen, doch kaum vergangenen Welt. Von zwei Generationen, zwei Frauenleben, von einem alten, lange verschwiegenen Beruf. Dieser Roman ist sinnlich, radikal und verblüffend gegenwärtig.

Unkostenbeitrag 3 € (1,50 € für Mitglieder)

Diese Veranstaltung wird von der Ländlichen Erwachsenenbildung Niedersachsen gefördert.

 

Literarisches und Musikalisches mit dem Liebenburger Blockflötenensemble

14.06.2020, 15:00–17:00

Unmengen von süßen Gebäckstücken, dazu literweise schwarzer Kaffee zur Schlafenszeit – das sind die Ingredienzien der kleinen köstlichen Erzählung „Jütländische Kaffeetafeln“ von Siegfried Lenz.  Sie wird literarisch serviert vom jungen Liebenburger Vorleser Leopold von Wietersheim und musikalisch vom Liebenburger Blockflötenensemble unter der Leitung von Heike May-Hentig mit anschließender echter Kaffeetafel.

 

Greentime - Kreatives mit Kräutern für Kinder und Jugendliche

19.06.2020, 15:30–17:30

Leitung: Kräuterhexe Heidrun Lenz-Exner
 
In diesem Kurs wollen wir etwas über die Heilkraft von Kräutern erfahren, Kräutermärchen hören und kreativ werden.
Wir gestalten und bepflanzen unser eigenes Kräutertöpchen und bereiten etwas zu Essen sowie einen Kräutersmoothy zu.

Für Jugendliche und Kinder ab 7 Jahren

Bitte mitbringen: Gartenhandschuhe und evtl. eine Schürze

Unkosten: 4,00 € - 8,00 € / Teilnehmer je nach Gruppengröße
+ Material- bzw. Lebensmittelkosten: 5,00 € / Person

 

Sommernachtstraum: Kulinarisch-Musikalisch-Zauberhaft

11.07.2020, 19:00–22:30

Wir laden ein zu Pop und Rock mit dem Duo Saxguitar – (Wilfried Rengelshausen, Saxophone und Ralf Koschwitz, Gitarre) und Magischen Kunststücken zum Anfassen mit Jan Jokim dem Zauberkünstler aus Goslar. Das Ganze wird garniert mit einem syrisch-mediterranen Fingerfood-Buffet.

Kosten f. Buffet: 13 € + Hutspende für Musik und Zauberei

Kartenvorverkauf bis 10.07.2020:
Lewer Däle zu unseren Bürozeiten - Mo + Mi 16 - 18 Uhr und Do 10 - 12 Uhr
Der Kleine Laden, Liebenburg