die nächsten Veranstaltungen

Landgeschichten beim Kartoffelbauern

20.09.2019, 19:00

In der Kartoffelscheune von Bauer Reimer in Othfresen hören wir bei Pellkartoffeln und Quark Geschichten vom Land und von der Landwirtschaft. Bereits um 18.00 Uhr demonstriert Bauer Reimer moderne Erntetechnik auf dem Feld.

Anmeldung über die Lewer Däle telefonisch in den Bürozeiten (Mi 16.00 - 18.00 Uhr) unter 0 53 46 / 9 01 97 80 (AB) oder per E-Mail: info@lewer-daele.de wegen beschränkter Teilnehmerzahl erforderlich.

Veranstaltungsort: Kartoffelhof Reimer, Graseweg 2, 38704 Liebenburg-Othfresen

Diese Veranstaltung wird durch die LEB - Ländlichen Erwachsenebildung Niedersachsen gefördert.

 

Reparier-Treff mit Anleitung

24.09.2019, 19:00–20:30

Kleine Defekte von Haushaltsgeräten, Lampen, Heimwerkergeräten usw. führen häufig dazu, dass diese Geräte entsorgt werden müssen. Im Sinne der Nachhaltigkeit versuchen wir, elektronische Geräte vor dem Wegwerfen zu bewahren. Alle sind mit ihren Problemfällen eingeladen, in gemütlicher Runde diese Geräte reparieren zu lassen und viele Anleitungen und Tipps zu bekommen.
Ltg. Holger Schütte

Der nächste Reparier-Treff findet am 05.11.2019 statt!

Unkostenbeitrag jeweils 2 € (1 € für Mitglieder)

Diese Veranstaltung wird durch die LEB - Ländlichen Erwachsenebildung Niedersachsen gefördert.

Interkulturelle Woche: „Da musste ich einfach weg…“ Gründe für Migration und Flucht

26.09.2019, 19:00

   

Referent: Jürgen Lausch, Pfarrer der Ev.-luth. Landeskirche Braunschweig und Referent "Brot für die Welt" 

In Kooperation mit dem Landkreis Goslar beteiligen wir uns an der bundesweiten Interkulturellen Woche. In diesen Zeiten der aufgeregten und oft unsachlichen Diskussion über die Flüchtlingsproblematik befasst sich Pfarrer Jürgen Lausch mit den realen Ursachen der aktuellen Flüchtlingsströme. Anschließend besteht die Gelegenheit zum Austausch.

Veranstaltungsort: Gemeindehaus, Martin-Luther-Str. 1, 38704 Liebenburg

Veranstalter: Lewer Däle Liebenburg und Ev.-luth. Kirchen-gemeinde St. Trinitatis Liebenburg

 

Fahrt ins Sprengel Museum Hannover mit der Künstlerin Barbara Matthews

05.10.2019, 09:00–14:00

Das Sprengelmuseum Hannover zeigt aus Anlass seines 40jährigen Jubiläums die Ausstellung ELEMENTARTEILE. Mehr als 150 Werke aus dem 20. Jahrhundert und der Gegenwartskunst treffen in 10 Themenräumen (Farbe, Gesichter, Lebensräume, Naturräume, Große Gefühle, Geschichte(n) aufeinander. Sie zeigen ein beeindruckend breites Spektrum von Ausdrucksmöglichkeiten in Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie und Film von Künstler*innen wie Max Beckmann, Louise Bourgeois, Grethe Jürgens, Niki de Saint Phalle, Pablo Picasso, Gerhard Richter und vielen anderen. Es gibt viel zu entdecken!

Unkosten ca. 30 € (je nach Teilnehmerzahl)

Anmeldung unter info@lewer-daele.de oder zu unseren Bürozeiten, Tel. 0 53 46/9 01 97 80 (AB) verbindlich bis 25.09.19.

"Kunst vor Ort" - Atelierbesuch in Alt Wallmoden

19.10.2019, 10:30–12:30

Anknüpfend an unsere Veranstaltung Lebensgeschichten im März d. J. lädt die Künstlerin und Kunsttherapeutin Marianne Zingler Interessierte zu einem Besuch ihres Ateliers ein. Sie möchte mit den Besuchern ins Gespräch kommen, um so einen Einblick in Theorie und Praxis der Kunst und Kunsttherapie zu vermitteln.

max. 12 Teilnehmer

Anmeldung bis 16.10.19 telefonisch in den Bürozeiten (Mi 16.00 - 18.00 Uhr) unter Tel. 0 53 46 / 9 01 97 80 (AB) oder per E-Mail unter info@lewer-daele.de.

Diese Veranstaltung wird durch die LEB - Ländlichen Erwachsenebildung Niedersachsen gefördert.

Ausstellungseröffnung: "Schwarz Weiß Analog"

20.10.2019, 14:30

Der engagierte Hobby-Fotograf aus Bielefeld und Arzt im Ruhestand Folker Neumann ist schon seit der Schulzeit am Gymnasium Bad Harzburg absoluter Anhänger der filmbasierten, analogen Fotografie – ausschließlich in Schwarz-Weiß!
Oder um es mit den Worten von Barbara Klemm - der Grand Dame des deutschen Foto-Journalismus - auszudrücken: „ Schwarz-Weiß ist Farbe genug! "

Im Anschluss gibt es wieder unser beliebtes Kaffee- und Kuchenbuffet sowie einen Bücherbasar im Gemeindehaus.

Reparier-Treff mit Anleitung - 2. Termin

05.11.2019, 19:00–20:30

Kleine Defekte von Haushaltsgeräten, Lampen, Heimwerkergeräten usw. führen häufig dazu, dass diese Geräte entsorgt werden müssen. Im Sinne der Nachhaltigkeit versuchen wir, elektronische Geräte vor dem Wegwerfen zu bewahren. Alle sind mit ihren Problemfällen eingeladen, in gemütlicher Runde diese Geräte reparieren zu lassen und viele Anleitungen und Tipps zu bekommen.
Ltg. Holger Schütte

Unkostenbeitrag jeweils 2 € (1 € für Mitglieder)

Diese Veranstaltung wird durch die LEB - Ländlichen Erwachsenebildung Niedersachsen gefördert.

Literaturzirkel

12.11.2019, 19:30

Bei diesem Treffen wird der Titel „ Das deutsche Krokodil“ von Ijoma Mangold unter der Leitung von Stefanie v. Wietersheim vorgestellt und diskutiert:

Er hat dunkle Haut, dunkle Locken. Seine Mutter stammt aus Schlesien, sein Vater ist aus Nigeria nach Deutschland gekommen, um sich zum Facharzt für Kinderchirurgie ausbilden zu lassen, geht aber nach kurzer Zeit nach Afrika zurück und gründet dort eine neue Familie. Der Literaturkritiker Ijoma Mangold erinnert sich an seine Kindheits- und Jugendjahre. Wie wuchs man als "Mischlingskind" und "Mulatte" in den siebziger Jahren in der Bundesrepublik auf? Wie geht man um mit einem abwesenden Vater? Wie verhalten sich Rasse und Klasse zueinander? Und womit fällt man in Deutschland mehr aus dem Rahmen, mit einer dunklen Haut oder mit einer Leidenschaft für Thomas Mann und Richard Wagner?

Unkostenbeitrag 2 € (1 € für Mitglieder)

Diese Veranstaltung wird durch die LEB - Ländlichen Erwachsenebildung Niedersachsen gefördert.

Bundesweiter Vorlesetag in Kooperation mit der Bürgerstifung Goslar

15.11.2019, 15:00–16:00

Mit über 50.000 Vorlesern in der ganzen Republik ist der bundesweite Vorlesetag das größte Vorlesefest Deutschlands. Ein Tag, an dem Vorleserinnen und Vorleser jungen und nicht mehr jungen Zuhörern Geschichten schenken. Ein Tag, der fantastische Welten lebendig werden lässt. Ein Tag, an dem  auch in der Lewer Däle Kindern und Erwachsenen vorgelesen wird.

Vortrag: „Als Jugendliche in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem“

15.11.2019, 19:00

Anika Bischoff aus Liebenburg, Schülerin des CvD Gymnasiums in Goslar, berichtet von ihrer Reise durch den Yad Vashem in Jerusalem und davon, welche Emotionen dieses Museum bei einer jungen Deutschen hervorruft.

Veranstaltungsort: Gemeindehaus, Martin-Luther-Str. 1, 38704 Liebenburg

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Trinitatis statt.

Tag der Niedersächsischen Hausmusik

22.11.2019, 18:00

In niedersächsischen Wohnzimmern wird an diesem Tag landesweit Hausmusik gemacht. Auch wir beteiligen uns wieder mit jeweils ca. halbstündlichen Konzerten in verschiedenen Ortsteilen von Liebenburg, die nacheinander besucht werden können. Näheres wird noch bekannt gegeben.

Schnupperkurs: "Entspannt ins Wochenende"

30.11.2019, 13:00–16:00

Ltg. Gudrun Geisenheiser

Nehmen Sie sich Zeit für sich!

Dieser Kurs richtet sich sowohl an Frauen wie auch Männer. Hier werden verschiedene Entspannungstechniken, wie PME, Autogenes Training, Fantasiereisen, Achtsamkeitsübungen und Meditationstechniken angeboten.

Bitte warme Kleidung, Matte, Decke und evtl. Getränk für eine 10-minütige Pause mitbringen. 

max. 12 Teilnehmer
Kursgebühr pro Teilnehmer: 15 €
Anmeldungen erbeten bis 27.11.19 unter Tel. 0 53 46 / 9 01 97 80 (AB) in den Bürozeiten (Mi 16.00 - 18.00 Uhr) oder E-Mail: info@lewer-daele.de