die nächsten Veranstaltungen

Literaturzirkel

04.06.2019, 19:30

Bei diesem Treffen wird der Titel „Sie kam aus Mariupol“ von Natascha Wodin vorgestellt und diskutiert:

Natascha Wodin war 10 Jahre, als ihre Mutter den Freitod wählte und sie mit dem immer wieder gesagten Satz: "Wenn du gesehen hättest, was ich gesehen habe" allein ließ. Jahrzehnte später begibt  sich die Tochter auf Spurensuche nach dem Leben ihrer Mutter, die aus der Hafenstadt Mariupol stammte und mit ihrem Mann 1943 als "Ostarbeiterin" nach Deutschland verschleppt wurde.

Unkostenbeitrag: 2 € (1 € für Mitglieder)

Diese Veranstaltung wird von der LEB - Ländliche Erwachsenenbildung Niedersachsen - gefördert.