Liebe Besucherinnen und Besucher der Lewer Däle!

Endlich gute Neuigkeiten: Nach der langen veranstaltungsfreien Zeit  starten wir wieder und laden Sie herzlich ein zu unten stehenden Einzelveranstaltungen - jeweils unter Einhaltung der dann gültigen Coronaauflagen.
Die regelmäßigen Veranstaltungen beginnen wieder im September.


Ab Mitte Juni 2021 starten wir in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule und Heimatpflege des Landkreises Goslar das Projekt "Autobiografisches Schreiben - Erinnerungen von Frauen an die Nachkriegszeit in der Region Goslar"

Mehr dazu Kursbeschreibung und Terminplanung

 

Die nächsten Veranstaltungen

Konzert: "Hommage an George Gershwin" mit Esther Lorenz (Gesang) und Thomas Bergler (Klavier)

28.08.2021, 19:00

George Gershwin, am besten bekannt durch seine Volksoper "Porgy and Bess" oder die "Rhapsody in Blue" hat in den zwei Jahrzehnten seiner Schaffenszeit unzählige Musicals und Broadway-Shows geschrieben. Aus diesem reichen Fundus hat Esther Lorenz ein Programm zusammengestellt, das die vielen Seiten Gershwin's zeigt - die Melancholische, Lustige, Temperamentvolle und Sanfte. Melodien, die durch Fred Astaire und Ginger Rogers tanzbar wurden. Esther Lorenz erzählt von den Anfängen des Sohnes russischer Einwanderer, seiner Liebe zum Jazz, dem Konflikt als klassischer Komponist anerkannt zu werden und gleichzeitig seiner Liebe zum Broadway treu zu bleiben.

Lieder wie "Someone to watch over me" und "Swanee" sind zu hören, genauso wie Auszüge aus "Porgy and Bess" - der Oper, die man zur damaligen Zeit verkannte. Eine Hommage an einen Komponisten, dem auf elegante Weise der Spagat zwischen Jazz und Klassik gelungen ist.

Die aus Berlin stammende Sängerin wird von Thomas Bergler am Klavier begleitet. Thomas Berger lebt als Klavierpädagoge in Bad Homburg. Die Künstler arbeiten seit einigen Jahren zusammen und sind in ganz Deutschland auf Tournee. Esther Lorenz ist ebenfalls durch ihre Konzerte mit hebräischen, spanischen und brasilianischen Liedern in Liebenburg keine Unbekannte mehr.

Eintritt: 15 €
 
Kartenvorverkauf ab 09.08.21:
Der kleine Laden, Lindenstr. 5, Liebenburg - zu den Öffnungszeiten
Lewer Däle - Mi 16:00 - 18:00 Uhr + Do. 10:00 - 12:00 Uhr
 
Veranstaltungsort: Ev.-luth. Kirche St. Trinitatis, Martin-Luther-Str. 1, Liebenburg
 
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der ev. Kirche
St. Trinitatis statt.
 

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!

 

Autorenlesung: „Schön deutsch. Eine Entdeckungsreise“

24.09.2021, 19:00

Dirk Kaesler und Stefanie von Wietersheim präsentieren ihr gemeinsames Buch „Schön deutsch. Eine Entdeckungsreise“.
356 Seiten, Verlag Literatur.Wissenschaft. 2021
 

Wie riecht Deutschland? Nach dem großmutterhaften Kölner Duftwasser 4711 aus dem heute so trendig türkisenen Flakon? Nach neu-altem Filterkaffee? Oder gar dem deutschen Wald und Badedas? Warum - um Gottes Willen! - brauchen die Deutschen unbedingt ein spezielles Sägemesser, mit dem sie ihre heiligen Frühstücksbrötchen aufschneiden? Wo gibt es ihn noch, den berühmten Handkuss, bei dem die Hacken angedeutet militärisch zusammengeschlagen werden? Ist die Musik von Johann Sebastian Bach deutscher als die von Helene Fischer? Sylt oder Hiddensee?

In einer Zeit, in der das Land in der Mitte Europas als erstrebenswertes Ziel zum Leben und Arbeiten für Millionen Menschen aus der ganzen Welt gilt und in der leidenschaftlich über deutsche Identität diskutiert wird, haben sich der Soziologe Dirk Kaesler, emeritierter Universitäts-professor für Soziologie aus Potsdam, und die Kulturjournalistin und Buchautorin Stefanie von Wietersheim,  Kulturjournalistin und Buch-autorin aus Liebenburg,  die Frage gestellt, ob sich „Deutschsein“ - was auch immer das sein soll - in speziellen Objekten, Ritualen, Orten und Absonderlichkeiten manifestiert. Und worin deren Schönheit liegt.

Eintritt: 10,00 €
 

Anmeldung verbindlich bis 23.09.21 mit Angabe der Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) unter info@lewer-daele.de oder telefonisch unter Tel.: 0 53 46 / 9 01 97 80 (AB)

Veranstaltungsort: Ev. Kirche St. Trinitatis, Martin-Luther-Str. 1, Liebenburg

 
 

LEB-Vortrag: „Der Weg (weg) vom Plastik“ mit Inés Wehling

08.10.2021, 19:30

Unter dem Titel ,,Der Weg (weg) vom Plastik - Plastikmüll reduzieren" beleuchtet Frau Wehling gewohnt fachkundig und zugleich fesselnd die Ursachen, Zusammenhänge und Hintergründe unseres (weltweiten) Plastikproblems und zeigt konkrete Wege, mit dieser Herausforderung auch im Alltag umzugehen.

Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Lewer Däle, Martin-Luther-Str. 1, Liebenburg

Anmeldung verbindlich bis 06.10.21 unter info@lewer-daele.de oder zu unseren Bürozeiten s. o.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Ländlichen Erwachsenenbildung Niedersachsen (LEB) statt.

 

„Sicherheit im Netz - ein Überblick"

15.10.2021, 19:30

Alexander Rühe aus Liebenburg ist Software-Ingenieur und hat im Rahmen seiner täglichen Arbeit u. a. mit dem Gebiet der Informationssicherheit zu tun. Er möchte dieses Thema einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen.

Wir wissen alle, dass Hütchenspieler gerne Touristen betrügen. Es ist ebenfalls kein Geheimnis, dass wir unsere Wertsachen nicht überall offen herumliegen lassen sollten. Wenn es aber um das Internet geht, fehlt vielen noch die Erfahrung oder das Wissen über solche Handlungsweisen und Schutzmaßnahmen. Vor 25 Jahren war das noch kein Problem, denn die wenigsten hatten einen Computer (oder gar Internet) und Smartphones gab es noch nicht. Heutzutage sind jedoch sogar Waschmaschinen und Glühlampen über das Internet steuerbar. Damit steigt das Risiko, selber (unbeabsichtigt) Teil eines Angriffs auf andere Computer oder Opfer von Betrügern zu werden.

Dieser Vortrag möchte einen kleinen Überblick geben, welche Gefahren es im Internet gibt und was für einfache Schutzmaßnahmen jeder von uns treffen kann. Wer sich die folgenden Fragen schon einmal gestellt und darauf noch keine Antworten hat, ist hier genau richtig:

- Was ist eigentlich Phishing?
- Wie viele Passwörter muss ich mir wirklich merken?
- Worum geht es eigentlich bei 2-Faktor-Authentifizierung?
- Botnets/Viren/Trojaner/Würmer/Ransomware - was ist das?
- Computer oder Smartphone - was ist sicherer?

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Veranstaltungsort: Lewer Däle, Martin-Luther-Str. 1, Liebenburg

 

Musikkabarett: TESTSIEGER mit Johannes Kirchberg

05.11.2021, 19:30

Bereits zweimal  war Johannes Kirchberg bei uns zu Gast: 2017 mit Texten und  Liedern von Erich Kästner und 2018 mit seinem Kurt-Tucholsky-Abend, als Sänger, Pianist, Kabarettist in einem. Nun kommt er wieder, diesmal mit einem eigenen musikalischen Kabarett-Programm:

TESTSIEGER oder: was tut man nicht alles nicht

Wie schneiden Sie eigentlich bei ihrem persönlichen Lebenstest ab? Wie viele Sterne haben Sie sich verdient? Wie viele Treuepunkte sind Sie wert? Unsere Anschaffungen sind vom Besten. Vom Feinsten. TESTSIEGER eben. Der Fernseher, die Instrumente, die Kaffeemaschinen, Kondome, die Autos, selbst die Frau (oder auch der Mann) ist ein Testsieger. Auch die Kinder sind vom Testsieger. Zumindest die eigenen.

Aber ist denn das Beste auch immer das Beste? Oder der Beste? Ist gut immer gut oder manchmal nur geht so? Ist das Ding mit Macken nicht meistens auch das Ding, das uns am meisten am Herzen liegt?

Überraschend, frisch, nachdenklich und nicht zuletzt politisch – die Tour zum neuen Album von Johannes Kirchberg trifft die Fragen und den Ton der Zeit. TESTSIEGER ist eine humoristische Hommage an den Menschen im Jahr 2020. Ob Trump oder Amazon Prime, Seenotrettung oder einen liebevollen Abschiedsgruß an die Plastiktüte, Johannes Kirchberg gelingt es, aktuelle und politische Themen musikalisch einzufangen und weiterzudenken. Dabei beweisen die Texte seines langjährigen Autors Tom Reichel großem Sprachwitz und begeistern mit raffinierten Wortspielen.

Mehr zu Johannes Kirchberg unter https://www.johannes-kirchberg.de

Eintritt: 15 €

Kartenvorverkauf ab 18.10.21:
Der kleine Laden, Liebenburg - zu den Öffnungszeiten
Lewer Däle - Mi 16:00 - 18:00 Uhr + Do 10:00 - 12:00 Uhr
                           Mo, 01.11.21, 16:00 - 18:00 Uhr

 

Veranstaltungsort: Gemeindehaus ev. Kirche St. Trinitatis, Martin-Luther-Str. 1, Liebenburg

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!

 

Bundesweiter Vorlesewettbewerb in Kooperation mit der Bürgerstiftung Goslar

19.11.2021, 15:00–16:00

Mit über 50.000 Vorlesern in der ganzen Republik ist der bundesweite Vorlesetag das größte Vorlesefest Deutschlands. Ein Tag, an dem Vorleserinnen und Vorleser jungen und nicht mehr jungen Zuhörern Geschichten schenken. Ein Tag, der fantastische Welten lebendig werden lässt. Ein Tag, an dem  auch in der Lewer Däle Kindern und Erwachsenen vorgelesen wird.

Eintritt frei

Autorenlesung: „Schwäne in Weiß und Gold”

19.11.2021, 19:30

Aufstieg und Fall – und Neuanfang: die Geschichte der Grafenfamilie Brühl und ihres Schwanenporzellans

Christine von Brühl, Nachfahrin des Politikers Heinrich von Brühl (1700–1763), erzählt von dem wechselvollen Schicksal ihrer Familie. Am Beginn stehen Heinrichs märchenhafte Karriere am Dresdner Hof und sein beispielloser Niedergang. Es folgen die Wirren von Krieg, Flucht, Vertreibung und Wiedervereinigung. Die Geschichte ist dabei aufs engste mit dem Brühlschen Schwanenservice verbunden. Es stammt aus der Manufaktur Meissen und war das erste Porzellan von derart gestalterischer Pracht. Seine Fragilität ist von höchster Symbolkraft:

Nach Kriegen und Flucht sind heute von ursprünglich 2000 wertvollen Exponaten nur noch wenige hundert erhalten. Dank Frieden und Mauerfall ist der Familie die Übertragung ihrer tradierten Werte in zeitgemäße Formen gelungen.

Mehr unter:

Mehr unter: 

 

 

 

 

 

CHRISTINE VON BRÜHL,
geboren 1962 in Ghana, studierte Slawistik, Geschichte und Philosophie in Lublin, Heidelberg und Wien. Nach Stationen bei der Zeit, Sächsischen Zeitung und dem Magazin arbeitet sie heute als freischaffende Autorin. Mit ihrem nichtadligen Künstler-Ehemann und den beiden gemeinsamen Kindern lebt sie in einer Berliner Etagenwohnung, und es gelingt ihr, zwei scheinbar unvereinbare Parallelwelten gekonnt miteinander zu verbinden.

 

Eintritt: 10,00 €
 

Anmeldung verbindlich bis 18.11.21 mit Angabe der Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) unter info@lewer-daele.de oder telefonisch unter Tel.: 0 53 46 / 9 01 97 80 (AB)

 
Veranstaltungsort: Lewer Däle, Martin-Luther-Str. 1, Liebenburg