Professor Gerd Winner

Gerd Winner bricht Besucherrekord

Eine großartige Veranstaltung beschließt das Jahr 2015. Der international bekannte Künstler Prof. Gerd Winner eröffnete am 08.11. seine Ausstellung mit teils noch nie gezeigten Bildern. Viele Liebenburger und auswärtige Kunstinteressierte wollten sich das nicht entgehen lassen und folgten interessiert den Ausführungen des Künstlers bzgl. seiner Motivwahl, seinen künstlerischen Ambitionen und seinen zukünftigen Projekten.

Immer schon waren es die urbanen Strukturen, die ihn fasziniert haben, die er in allen großen Metropolen gesucht und gefunden hat. Fotografien dienten als Vorlagen, die künstlerische Umsetzung erfolgte im aufwendigen Siebdruckverfahren im Atelier im Schloss Liebenburg. Die erstmals im Kleinformat gezeigten New York-Motive bestechen so durch ihre Farbigkeit und ihre komplexen Strukturen. Paris, mit seinen vielen Cafés, war für Gerd Winner schon immer der geistige Nährboden vieler Kunstschaffender. So scheint es als logische Konsequenz, dass Winner diese Motive in der neuen digitalen Bearbeitung von Fotografien thematisiert. Gerd Winner, dessen Werke in vielen Galerien der Welt hängen, gab den Besuchern der Lewer Däle einen Einblick, welche Fragestellungen und Ideen seinen Werken zugrunde liegen und wie seine künstlerischen Konzepte in die Tat umgesetzt werden.

Zurück