Graffiti-Künstler Laurenz Dorstewitz

Denkt man an Graffiti, denkt man an „Schmierereien an Hauswänden“, an Parolen von extremen Gruppierungen. Was an diesem Sonntag die Lewer Däle präsentierte, erweiterte jedoch das Spektrum des Begriffs Graffiti. Der junge Göttinger Künstler Laurenz Dorstewitz zeigte filigrane Schablonenarbeiten, aufwendig bearbeitete Leinwände, mit Spraydosen besprüht. Anschließend an ein Interview mit dem Künstler durch die Kuratorin Mareike Sobania folgte eine gemeinsame Begehung der Ausstellung mit Erläuterungen der Werke durch den Künstler selbst. Später wurde auf der Terrasse der Lewer Däle ein von Dorstewitz vorbereitetes Motiv auf eine Leinwand gesprüht, was das Publikum besonders begeisterte.

Bilder von MIchael Sonnenrein

Zurück