Ausstellung „Liebenburg im Sommer“

Diese unglaublichen Besucherzahlen hatten die Organisatoren der Ausstellung und Schirmherr der Veranstaltung Prof. Gerd Winner nicht erwartet! Da nun schon zum vierten (und letzten) Mal Fotografen aufgerufen waren, Fotografien einzureichen, die den Ort von seinen reizvollsten Seiten zeigen, hatte man fast mit einer Ermüdungserscheinung gerechnet. Doch weit gefehlt! Schon die eingereichten 88 Arbeiten von 12 Fotografen, waren eine Steigerung zur vorherigen Ausstellung, die den Frühling ablichtete. Auch die Tatsache, dass 5 neue Fototalente sich beteiligten, zeigt, dass das Interesse an dem Thema nicht nachlässt.

Gerd Winner hob in seiner Eröffnungsrede hervor, wie wichtig es ihm ist, in seinem Wohnort nicht nur zu wohnen, sondern ihn auch zu „erleben“, d.h. mit leben zu füllen und die Gemeinschaft auch mit solchen Aktionen, wie dieser Fotoausstellung, zu bereichern. Allen beteiligten Fotografen wurde für Ihren genauen Blick auf die Ortschaft gedankt und die Qualität der ausgestellten Arbeiten gelobt.

Die Vereinsvorsitzende Ursula Henk-Riethmüller sprach dann auch von dem Traum einen Bildband zu erstellen, der Liebenburg im Wandel der Jahreszeiten zeigen wird. Da hierzu aber erst die Finanzierbarkeit eines solchen Projektes geprüft werden muss, bleibt erst einmal die Präsentation aller Saisonbilder über das Internet: Hierzu bittet die Lewer Däle alle Fotografen, ihre bereits ausgestellten Fotografien digital zur Verfügung zu stellen.

Die ausstellenden Fotografen sind: Denis Wilk, Ulrich Schmalstieg und Melanie Hartmann aus Goslar Andrea Leifeld aus Heimerode, Christiane Geisler, Edda Georgiew, Lothar Czimenga, Michael Sonnenrein, Marko Hübel, Wilfried Jungnitsch und Ralph Behrens aus Liebenburg sowie Sylvia Schüler aus Salzgitter-Bad.

Jungnitsch, Behrens und Schüler haben an allen 4 Ausstellungen teilgenommen!

Bilder von Michael Sonnenrein

Zurück