"Erich-Kästner-Abend"

07.04.2017, 19:30

In seiner Hommage an Erich Kästner macht der Berliner Schauspieler und Kabarettist  Johannes Kirchberg   eine tiefe Verbeugung vor dem Dichter und   präsentiert eigene Vertonungen zeit- und gesellschaftskritischer Lyrik Erich Kästners. „Ein Mann gibt Auskunft“ legt Kästners Texte an seine Biografie an, sucht und findet Bezüge, die Gründe sind für so bekannte Gedichte wie „Sachliche Romanze“ oder „Monolog in der Badewanne“.

Eintritt 7 € - Kartenvorbestellung unter: info@lewer-daele.de oder zu unseren Bürozeiten mittwochs 16 - 18 Uhr

http://www.johannes-kirchberg.de/ein-mann-gibt-auskunft/

Kirschblütenfest

30.04.2017, 12:30 – 16:30

Kirschblütenfest1

12:30 Uhr

Kulinarisches vom Grill und aus der syrischen Küche, Kaffee- und Kuchentheke sowie Waffeln im Garten

Stände mit Töpferwaren, Kunsthandwerk, Honigverkauf und Nistkästen/Insektenhotels

Kreativ-Angebote für Kinder: Nagelbilder, Schminken und Malen

13:00 Uhr

Auftritt der Tanz-AG Grundschule Liebenburg

13:30 Uhr

Darbietungen der Preisträgerinnen des niedersächsischen Landeswettbewerbs "Jugend musiziert": Anna-Lena Jacob (Akkordeon und Klavier) und

    Eva Debbeler (Akkordeon)

 

 

 

 

14:30 Uhr

Ausstellungseröffnung "Struktur und Formen" mit Claudine Herzberg

                

 

 

 

15:30 Uhr

Band „Trio pour Elle“ mit Claudine Herzberg als Chansonnière

               

                

16:30 Uhr Ende

Lebensgeschichten: Gemeinsam zum Horizont - eine Reise auf dem Jakobsweg

06.05.2017, 09:30

Kirschblütenfest1

In gemütlicher Frauen-Frühstücksrunde läßt uns Nadine Vollbrecht an ihrem Abenteuer teilhaben.

Schon oft mit dem Gedanken spielend, einfach mal das heimische Gefilde zu verlassen, festgefahrene Situationen zu überdenken, Grenzen zu testen und einfach eine Auszeit vom Alltag zu nehmen, machte sich die 24-jährige Bredelemerin mit ihrem Mischlingshund Luna auf die spannende Reise entlang des Jacobsweges. Es ging zu Fuß mit Rucksack und Zelt 500 Kilometer von Burgos – Nordspanien - nach Santiago de Compostela. Mit ihrem treuen Weggefährten hat sie viele spannende Eindrücke, emotionale Momente und neue Erfahrungen sammeln können.

Unkostenbeitrag 5 €

Anmeldung bis 04.05.17 bei Doris Schwarz, Tel: 0 53 46 - 15 56

Auf den Spuren des Judentums in Wolfenbüttel

14.05.2017, 15:00

Kirschblütenfest1

Führung mit der  Historikerin Andrea Kienitz

Faszinierende Stätten, Ensembles und Objekte zeugen bis heute von einer reichen jüdischen Kultur und Geschichte in der Region zwischen Harz und Heide. Städte wie Braunschweig und Wolfenbüttel genießen wegen ihrer herausragenden Rolle für die jüdische Aufklärung im 18. und 19. Jahrhundert eine große Bedeutung. In Wolfenbüttel bestanden wegweisende Einrichtungen, wie z.B. Alte und Neue Synagoge, Neue Samson-Schule, Herzog-August-Bibliothek, Lessinghaus. Führende Persönlichkeiten, wie z.B. Gotthold Ephraim Lessing, lebten hier. Ihre Ideen verbreiteten sich von hier über Deutschland und Europa und in die Welt.

Teilnehmerbeitrag: pro Person 6,50 € + ev. Fahrtkosten. Max. 25 Teilnehmer

Anmeldungen bis 03.05.17

Lesebühne: "Verbockt"

30.06.2017, 19:30

Kirschblütenfest1

„Manchmal bin ich einfach müde. Müde vom Alltag. Und ich möchte den Alltag ausschalten. Alles in mir schreit nach Stille und Langeweile. So langweilig, dass ich wirklich nichts tue und meine Müdigkeit genießen kann. Und dann bin ich plötzlich wach. So wach, dass ich mich erschrecke. Ich erschrecke mich, weil ich die Melancholie spüre, die mich wieder ereilen möchte. So schnell, dass ich aufpassen muss, nicht den Halt zu verlieren.“

Der Blogger Markus Bock nennt sich „Depressionist“. Er liest aus seinen Texten zum Thema Depression.

Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten