die nächsten Veranstaltungen


Auf verschlungenen Wegen nach Liebenburg - Migrationsgeschichten damals und heute

30.09.2016, 18:00

Menschen aus der Gemeinde Liebenburg erzählen, warum sie ihre Heimat verlassen mussten und auf welchen Wegen sie schließlich nach Liebenburg gelangten. Eine Erfahrung, die viele Menschen aus unserer Gemeinde verbindet.

Gedankenaustausch bei kleinen Speisen und Getränken.

In Zusammenarbeit mit der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Trinitatis Liebenburg.

Diese Veranstaltung wird von der LEB gefördert und findet im Rahmen der "Interkulturellen Woche" des Landkreises Goslar statt.

Eintritt frei

Renate Kopyto, VON ALLEM ETWAS

16.10.2016, 14:30

Unter dem Titel " VON ALLEM ETWAS" zeigt uns die Salzgitteranerin Renate Kopyto einen Ausschnitt ihres künstlerischen Schaffens: In sowohl gegenständlicher als auch abstrakter Malart werden Acrylbilder und Collagen ausgestellt. Als Werkzeuge dienen ihr im heimischen Atelier Pinsel, Spachtel, Schwämme oder auch schon mal die Finger. Unter ihren farbenfrohen Werken befinden sich alte und neue Werke, eben von allem Etwas.

Von allem Etwas bietet auch wieder das reichhaltige Kuchenbuffet im Anschluss an die Vernissage.

Literaturzirkel

20.10.2016, 20:00

Bei diesem Treffen wird der Roman "Marthe und Mathilde - Eine Familie zwischen Frankreich und Deutschland" von Pascale Hugues vorgestellt und diskutiert. Eine ungewöhnliche Familiengeschichte, in der ein Stück brisanter deutsch-französischer Geschichte auflebt. Erzählt wird auch die Geschichte der fast 90 Jahre dauernden Freundschaft zweier Frauen, die alle leidvollen politischen Erschütterungen des Elsass in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts überlebt.

Unkostenbeitrag: 2 € (1 € für Mitglieder)

„Die kleine Meerjungfrau“: Märchen & Orgel mit Harfe

23.10.2016, 17:00

Das Märchen von H.Ch. Andersen wird von der erfahrenen Märchenerzählerin Margitta Laus vorgetragen. Den musikalischen Rahmen für dieses wunderbare Märchen gestalten Ulrike Lausberg aus Tecklenburg an der Orgel (sie war bereits 2014 in Liebenburg zu Gast) und die Geigerin Marianne Boettcher von der Musikhochschule Berlin. Groß und Klein sind herzlich willkommen.

In Zusammenarbeit mit der Ev.-luth. Kirchengemeinde St.Trinitatis Liebenburg.   Veranstaltungsort: Ev. Kirche

Freier Eintritt, um eine Spende wird gebeten

Besuch der Ausstellung Niki de St. Phalle "The Big Shots" Sprengel-Museum Hannover

30.10.2016, 09:00 – 15:00

Einführungsveranstaltung "Niki de St. Phalles - Leben und Werk" am Freitag, 28.10.2016 um 18 Uhr mit der Künstlerin Barbara Matthew-Gendolla.

Unter Führung von Barbara Mathews-Gendolla erleben wir die künstlerische Entwicklung von Niki de St. Phalle vom Anfang der 1960er bis in die 1990er Jahre. Mit Hannover verband die Künstlerin eine über 30-jährige Freundschaft: 1969 hatte sie in Hannover eine ihrer ersten großen Einzelausstellungen. Drei ihrer "Nanas", so nannte sie ihre farbenprächtigen Frauenfiguren, wurden 1974 von der Stadt angekauft und am Leineufer aufgestellt. Zum Dank überließ sie im Jahr 2000 dem Sprengel-Museum 300 ihrer Werke, die nun hier zu sehen sind.

Auswertung und persönliche Reflexion im Anschluss an diese Führung.

Teilnehmerbeitrag: Eintritt + Busfahrt ca. 25 € - je nach Teilnehmerzahl (max. 28) .

Anmeldung bis 28.09.16

Diese Veranstaltung wird von der LEB gefördert.