Lebensgeschichten: „Ostern mitten im Dezember“

30.09.2017, 09:30

In gemütlicher Frauenfrühstücksrunde berichtet die Ernährungstherapeutin und Autorin Marianne Reiß auf eine humorvolle Weise von einer Dekade ihres Lebens, in der sie als Ehefrau eines Pfarrers den Alltag christlicher Gemeinden kennen lernen durfte. Die junge Pfarrfrau geht mit pragmatischem Elan und fröhlicher Unbekümmertheit ans Werk und meistert die häuslichen Missgeschicke und die Überraschungen der Pfarrkinder.
Anschließend besteht Gelegenheit für Diskussion und Austausch.
 
Unkostenbeitrag  5 €
Anmeldung bis 28.09.17 bei Doris Schwarz Tel: 05346-1556
 
Diese Veranstaltung wird von der LEB - Ländliche Erwachsenen Bildung - gefördert.
 

Workshop in Kooperation mit der Kvhs Goslar: Kranzbinden "Die Phantasie dreht eine Runde"

07.10.2017, 14:00 – 18:30

Schöne, bunte Herbstkränze sollen Haus und Terrasse schmücken! Anfang Oktober ist die richtige Zeit, die Farben des Herbstes in bekränzter Form einzufangen und damit den Sommer für einige Wochen zu konservieren. In diesem Kurs, unter der Anleitung einer gelernten Floristin und begeisterten "Kränzlerin", lernen Sie die entsprechende Technik, um einzigartige "Phantasierunden" herzustellen. Auf einer Unterlage aus Zeitungspapier und Draht binden Sie die Materialien, die Sie aus Ihrem Garten bzw. nahen Umgebung mitbringen möchten. Geeignet sind Hagebutten, Vogelbeeren, Liguster, Buchsbaum, Efeuranken, Zapfen, Hortensien und vieles mehr.

Begonnen wird der Kurs mit einer gemeinsamen Sammelrunde in der Umgebung der Lewer Däle Liebenburg, um auf geeignete Materialien aufmerksam zu machen und diese gegebenenfalls einzusammeln. Anschließend arbeitet jede/r Teilnehmerin/Teilnehmer an individuellen Werkstücken, die neben dem dekorativen Aspekt - so viel sei verraten - in der Gestaltung auch viel über die Persönlichkeit der/des Kranzbindenden aussagen.

Bitte mitbringen: reichlich Schnittgut, Seitenschneider, Rosen- bzw. Gartenschere, Schürze.

Im Kurs kann Blumendraht, fehlendes/ergänzendes Schnittgut und Blüten aus dem Floristikgroßhandel zum Selbstkostenpreis erworben werden (Abrechnung nach Verbrauch).

Für die Kaffeezeit ist ein kleiner Beitrag für ein gemeinsames Kekse- oder Kuchenbuffet sehr willkommen, Kaffee steht bereit.

Kursnummer: M26P05

Anmeldung: Kvhs Goslar, Klubgartenstr. 6, 38640 Goslar, Mail:  info@vhs-goslar.de, Telefon: 05321 76-431 oder -433

Abmeldung bis 27.09.17 kostenfrei

Dozentin: Elke Dassel

6 U-Std. / 1 Tag am Wochenende. Unkosten: 15,10 €

Veranstaltungsort: Lewer Däle, Martin-Luther-Str. 1 in Liebenburg

 

Starcke Weibspersonen - Frauenleben aus vergangenen Zeiten

13.10.2017, 19:30

Seit 15 Jahren sind die sechs Stadtführerinnen unterwegs und erzählen kurzweilig über das Leben und den Alltag der Goslarer Frauen aus vergangenen Zeiten. Mit dabei sind eine Bergmannsfrau, eine Magd, eine Bademuhme, eine Baderfrau, eine Braumagd und eine Kiepenfrau. Die Texte haben sie in Anlehnung an ein gleichnamiges Buch selbst geschrieben.

Anschließend reichen wir einen zünftigen Imbiss mit Gosebier und Schmalzbroten.

Eintritt  7 €

Ausstellungseröffnung: "Die Donnerstagsmaler stellen aus"

15.10.2017, 14:30

Einmal im Monat treffen sich Kreative aus der Region in der Lewer Däle um zu malen und sich auszutauschen. So unterschiedlich sie in Bezug auf Maltechniken und Motive sind, so eint sie die Liebe zum künstlerischen Ausdruck. Eine bunte Mischung ist zu erwarten.
Im Anschluss gibt es das beliebte Sonntagscafé mit Kaffee und Kuchen.

Dämmerschoppen für Männer

20.10.2017, 18:00

Besuch der Bibliothek der Marktkirche Goslar

Besuch der Ausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517/1617" des Braunschweigischen Landesmuseums

21.10.2017, 15:00 – 18:30

Vor 500 Jahren kam die Welt ins Wanken. Die Erfindung des Buchdrucks beschleunigte die Verbreitung von Neuigkeiten und Ideen, Christoph Kolumbus entdeckte eine neue Welt und der Humanismus revolutionierte den Blick auf die eigene Persönlichkeit.
Das Sonderausstellungsprojekt mit drei Ausstellungsstandorten ermöglicht einen Blick auf das bewegte 16. Jahrhundert und zeigt, wie die Ideen Martin Luthers das politische und gesellschaftliche Gefüge ins Wanken brachten.

Teilnehmerbeitrag: Eintritt + Führung + Busfahrt ca. 24 € - je nach Teilnehmerzahl (max. 20)
Anmeldung bis 20.09.17 erbeten.
 
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der ev. Kirchengemeinde Liebenburg statt.

Lebensgeschichten: "Schätze der Erinnerungen"

04.11.2017, 09:30

In gemütlicher Frauenfrühstücksrunde erzählt Hannelore Giesecke, die ehemalige Leiterin der Stadtbibliothek  Goslar,  aus  ihrem   Leben und von ihrer Leidenschaft, Bücher zu schreiben. Ihr erstes Buch kam 2009 heraus. Weitere Geschichten aus dem Raum Goslar folgten. Mit dem Buch "Wer weiß das noch?" lässt die 90-jährige frühere Zeiten wieder lebendig werden."

Unkostenbeitrag  5 €
Anmeldung bis 02.11.17 bei Doris Schwarz, Tel: 0 53 46 – 15 56

Literaturzirkel "Unterleuten"

07.11.2017, 20:00

In ihrem Gesellschaftsroman beschreibt die Autorin wie aus einer scheinbaren Idylle im Brandenburgischen Dorf „Unterleuten“ die Hölle werden kann. Nachdem eine Investmentfirma plant, einen Windpark zu bauen, brechen unterschwellige Streitigkeiten wieder auf. Obwohl niemand etwas Böses will, geschieht Schreckliches.

Der Roman ist ab September als Taschenbuch erhältlich.

Kunstfahrt ins Sprengelmuseum Hannover mit Barbara Mathews-Gendolla

11.11.2017, 09:00 – 14:00

In diesem Jahr besuchen wir mit der Künstlerin Barbara Matthew-Gendolla den im Jahre 2015 eröffneten Erweiterungsbau des Sprengel-Museums Hannover. In den farbig gestalteten Räumen werden Arbeiten der Maler wie Emil Nolde, August Macke, Ernst Ludwig Kirchner, Oskar Kokoschka, Max Beckmann, Pablo Picasso und weiteren des 20. Jahrhunderts gezeigt.

Teilnehmerbeitrag: Eintritt + Busfahrt ca. 25 € - je nach Teilnehmerzahl (max. 20)

Anmeldung bis 18.10.17 erbeten.

 

Lesebühne: : „Schauerliches im Salon“ mit Elke Brummer

17.11.2017, 19:30

Zu einer Lesung der besonderen Art laden wir Interessierte mit starken Nerven ins Wohnzimmer der Familie Schwarz ein. Elke Brummer, Literatur-Expertin und Rezensentin der Goslarschen Zeitung, wird aus der Erzählung „Du hättest gehen sollen“ von Daniel Kehlmann lesen. Die literarisch fein gesponnene Gruselgeschichte rankt sich um den Aufenthalt einer jungen Familie in einem Ferienhaus in den Bergen. Die Auszeit wird zum Horrortrip, das einsam gelegene Haus aus Glas, Stahl und Beton mutiert zum Gespensterkabinett.

Veranstaltungsort: Fritz-Reuter-Weg 1, Liebenburg
Anmeldung bis 15.11.17 bei Doris Schwarz, Tel.: 0 53 46 - 15 56
Eintritt frei - um eine Spende wird gebeten

Heimvorteil - Niedersächsischer Tag der Hausmusik

22.11.2017, 18:00

In niedersächsischen Wohnzimmern wird an diesem Tag landesweit Hausmusik gemacht. Auch wir beteiligen uns wie im vergangenen Jahr mit jeweils ca. halbstündlichen Konzerten in Dörnten, Döhren, Ostharingen und Othfresen, die nacheinander besucht werden können.

Näheres wird noch bekannt gegeben.

Dämmerschoppen für Männer

08.12.2017, 18:00

Besinnliches Beisammensein in der Lewer Däle.